Start

ATSV Kelheim

Handball

Liebe Handballfreunde

 

Die Website befindet sich aktuell immer noch im Umbau.

 

Wir haben uns entschlossen wieder eine "light" Version der Website online zu stellen. Die nach und nach wieder den Umfang der alten annehmen soll, was allerdings noch etwas dauern wird. 

Zudem soll die Website noch mehr Infromationen über die Abteilung und das Geschehen erhalten, aber auch dies benötigt noch ein wenig Zeit.

 

Wir bemühen uns, bald wieder die Website im vollen Umfang online zu stellen!

 

Für Wünsche, Fragen und Anregungen sind wir jederzeit offen. Kontaktiert uns einfach über den Button unten!

 


Eure Handballabteilung

Nachbericht

Kommende Spiele

Samstag, 18.01.2020

15:00 Uhr Nabburg/Schwarzenfeld II - Damen

19:00 Uhr FC Neunburg - Herren


Sonntag, 19.01.2020


Turnier der wD bei der SG Regensburg

10:40 Uhr SV Obertraubling - weibliche D-Jugend

12:20 Uhr Weibliche D-Jugend - Schierling/Langquaid


Turnier der Herren II in Tirschenreuth

11:30 Uhr HC Tirschenreuth - Herren II

13:10 Uhr Herren II - Schierling/Langquaid II

Herren:


Kelheimer Handballer verschlafen den Rückrundenstart völlig und gehen mit 41:27 beim HV Oberviechtach gründlich baden


Das es eine harte Nuss wird beim Tabellennachbarn zu bestehen war uns bewusst. Gerade nach dem Erfolg im Hinspiel, wollten sich die Hausherren sicherlich nicht wieder die Punkte nehmen lassen.


Wir begannen konzentriert, gingen nach 4 Minuten mit 2:4 in Front, dann schlichen sich erste unnötige Fehler ein. Vorne wurde kaum ein Ball durchgespielt, immer wieder verrannten wir uns in eins-gegen-eins Situationen, statt miteinander zu agieren. Bis zur 8. Minute lagen wir prompt mit 6:4 hinten, als Viechtachs Spielmacher Michael Fleischer nach Foul direkt „rot“ sah. Statt diese Steilvorlage zu nutzen leisteten wir uns selbst unnötige Strafen ein. Zwar blieben wir bis zum Pausentee noch an den Hausherren dran (17:14 Rückstand), aber es zeigten sich schon erste „Zerfallserscheinungen“ in der Abwehr.


Hälfte zwei begann wieder konfus, aber bis zur 38. Minute blieb der Rückstand wenigstens konstant (22:19). Trotz mehrfacher Überzahl spielten wir jetzt überhaupt nicht mehr im Verbund. Kein Rückzugsverhalten, keine Abwehr und vorne unnötig schnelle und schlechte Abschlüsse. Die Folge ein 10 Tore Rückstand (30:20) innerhalb von sieben Minuten (44. Min).
Dann verloren wir auch noch Johannes Flotzinger mit der 3. Zeitstrafe und keine Minute später Toni Steger nach Unsportlichkeit (Ball wegwerfen). Ohne echten Rückraum Mitte ging es in letzte Viertelstunde. Einzig Tormann Michael Rappl, jetzt im Feld agierend, konnte noch für Stimmung mit zwei Treffern sorgen. Wir schlitterten in eine unnötig hohe 41:27 Niederlage.


„Ich denke wir haben heute alle nur erdenklichen Fehler gesehen, die man in einer Halbserie machen kann. Die Mannschaft hat bereits nächsten Samstag die Chance beim bisher sieglosen FC Neunburg auf Wiedergutmachung“, so ein sichtlich frustrierter Trainer Gernot Nagy.
Die zweite Hälfte war zum Vergessen an einem gebrauchten Tag, jetzt heißt es Kopf hoch, Krönchen richten und hoffentlich eine Halle in Kelheim vorfinden, in der wir auch wieder trainieren können. Denn mit nur einer Trainingseinheit in die Rückrunde starten, dank Budenzauber durch „König Fußball“, geht augenscheinlich nicht.


Michael Rappl (2), Kevin Kapp; Udo Breunig (2), Peter Mathes (1), Max Henneberger, Toni Steger, Lukas Tognotti (5/1), Lukas Burggraf (4), Marius Lüthi (9/3), Johannes Flotzinger (1), Luca Kirner (3)

FOLGT UNS AUF FACEBOOK

 

facebook.com/atsvkelheimhandball/

ATSV Kelheim Handball

Facebook:

facebook.com/atsvkelheimhandball/

Adresse:

Rennweg 66, 93309 Kelheim

Email: info@atsvkelheimhandball.de

Diese Webseite setzt Cookies ein. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Erfahren Sie mehr
Akzeptieren